Familie Brasch - Eine deutsche Geschichte

FSK 6 102 min Dokumentarfilm

Produktion: Deutschland 2018

Regie: Annekatrin Hendel

"Familie Brasch" zeigt tiefe Einblicke in den Alltag einer linientreuen Funktionärsfamilie und ihr Auseinanderbrechen am politisch-gesellschaftlichen Wandel.

Annekatrin Hendel begleitet Aufstieg und Fall der Funktionärsfamilie Brasch, die in den Jahren nach 1945 in der sowjetisch besetzten Zone den deutschen Traum vom Sozialismus lebt. Das antifaschistische Familienoberhaupt Horst Brasch wirkt am Aufbau der DDR entgegen den Ressentiments seiner Frau Gerda mit. Die Risse in der Vorzeigefamilie treten allerdings spätestens mit Einsetzen der Pubertät ihrer Söhne offen zutage: Vater Brasch liefert seinen ältesten Sohn den Behörden aus. Nur 20 Jahre später ist der sozialistische Traum gescheitert. (vf)


Fehler, Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Heute noch im Programm